Ohne ein Wort zum Schachtelsatz

by , on
Jun 27, 2019

Anderthalb Jahre war Esmail Asadi mit seiner Mutter und den Geschwistern von Afghanistan unterwegs. Das Ziel: Deutschland. Wo genau – egal. Als der Bus hält, stürmt der damals 10-jährige nach vorne. Er will als Erster seiner Familie einen Fuß auf deutschen Boden setzen. Wo ihn die lange Reise hin verschlagen hatte? Nach Hannover – ohne Geld, ohne Bleibe, ohne nur ein Wort Deutsch. Heute, mehr als 20 Jahre später, promoviert Esmail im Bereich Maschinenbau – und zwar auf Deutsch. Nebenbei baut er sich mit Kornpops gerade sein eigenes Business auf.

Immobilien im Herzen (der Stadt)

by , on
Jun 20, 2019

Als seine Eltern vor vielen Jahren beschlossen, Hannover den Rücken zu kehren und ein Einfamilienhaus in Wunstorf zu kaufen, war René Becker – damals Grundschüler – sofort Feuer und Flamme. Zu jeder Besichtigung wollte er mit, sich die unterschiedlichen Immobilien anschauen. Und diese Leidenschaft hat sich der 31-Jährige bis heute beibehalten. Inzwischen ist der Immobilienmakler zurück in seiner Heimatstadt Hannover und seit drei Jahren mit Mehrwertmakler Immobilien selbstständig. Selbstständig heißt: Er managt das Unternehmen noch komplett alleine – von Besichtigungsterminen über Büroarbeit bis zu Behördengängen.

Von Liebe, Sex und Streitigkeiten

by , on
Jun 13, 2019

Wir müssen reden. Diesen Satz haben wir alle schon gehört – und fürchten ihn wie kaum einen anderen. Ob Eltern, Partner, beste Freundin oder der Chef: Sobald wir in Beziehung gehen, stoßen wir auch mal an Grenzen. Manche Konflikte lassen sich schnell lösen, andere sind alleine nicht zu bewältigen. Doch alleine müssen wir damit nicht bleiben, weiß Paar- und Sexualtherapeutin Maren Otto, die in der List eine eigene gemütliche Praxis betreibt. Profis wie sie helfen, starre Muster und ausweglose Situationen aufzubrechen. Wir haben mal vorbeigeschaut.

Morgens Zahnarzt, abends Pilot

by , on
Jun 6, 2019

Abgehoben? Das ist Dr. Gerald Schillig nur am Wochenende. Denn dann geht es für den Zahnarzt aus Hannover nach Prophylaxe, Zahnreinigung und OP ab ins Flugzeug. Und zwar auf den Pilotensitz. Fliegen als Hobby – ein Ausgleich zu seiner Arbeit in der Zahnklinik PODBI344, direkt an der Noltemeyerbrücke. „Vielleicht wäre ich sogar Pilot geworden, wenn ich den Flugschein früher gemacht hätte. Aber jetzt bin ich schon seit 26 Jahren Zahnarzt und für mich ist der Beruf die perfekte Symbiose aus Handwerk und geistigem Hintergrund“, erzählt er. Wir haben uns in die Nähe von Bohrer und Spritze gewagt.

Folgt uns auf Instagram!