Petra sorgt für Durchblick

by , on
Mai 23, 2019

„Augenoptiker – das sind nicht nur die netten Mädels und Jungs im Laden. Das ist richtiges Handwerk, wo es auch mal laut zugeht“, erzählt Petra Müller. Und sie muss es wissen. Als Augenoptikerin mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung bearbeitet sie zusammen mit ihren Kollegen bei becker+flöge täglich rund 400 Brillengläser für 30 Filialen in Hannover und Umgebung. Bearbeiten, das heißt Gläser bestellen, Form und Stärke kontrollieren, schleifen, in die Fassung einsetzen und vieles mehr. Warum Sonderwünsche ihr dabei am meisten Spaß machen, hat Petra uns in der Werkstatt in der Lister Meile erzählt.

Endstation: neue Heimat

by , on
Mai 16, 2019

Inzwischen ist Ingo Brandt schon mehr als 20 Jahre bei der Üstra. Damals suchten sie zur Expo Straßenbahnfahrer – der Brandenburger war Straßenbahnfahrer. Seine ersten Jahre in Hannover war er also Tag für Tag auf der Schiene unterwegs. Ihr denkt, das sei die beste Gelegenheit eine neue Stadt kennenzulernen? Falsch gedacht. Uns erzählt er, wie man als Zugezogener schnell mal die Orientierung verlieren kann …

Ein Kfz-Meister mit Modelqualitäten

by , on
Mai 9, 2019

Oliver Giesecke begrüßt seine Kunden per Umarmung. Mit seinen Kollegen pflegt er einen lockeren Ton. Und auch bei Marketingaktionen ist sich der Kraftfahrzeugtechnikermeister bei Vergölst nicht zu schade, auch mal sein Gesicht in die Kamera zu halten. Der Werkstattbesuch in seinem Fachbetrieb in Laatzen wurde so auch für uns alles andere als zum lästigen Pflichttermin.

Anders, aber artig!

by , on
Mai 2, 2019

In Hannover ist man so gerne Durchschnitt, brav und kleinbürgerlich? Weit gefehlt. Jens Klostermanns Musikclub Subkultur in der Nordstadt ist Treffpunkt für Anhänger totgeglaubter Musikrichtungen. Wir waren Backstage und haben erfahren, warum selbstgemachter Eiersalat ein Indiz für gute Stimmung ist.

Folgt uns auf Instagram!