Temperamentvoller Tanz im Herzen Hannovers

by , on
Okt 25, 2018

„Tacker di tack“ – hart klingen die genagelten Sohlen auf dem Holzfußboden. Das ist Musik in den Ohren von Elena Martin. Die international bekannte Flamenco-Tänzerin lebt und unterrichtet seit vielen Jahren in Hannover.

Kampfkunst als zweites Standbein

by , on
Okt 18, 2018

Johannes Kuhs lässt gerne mal die Fäuste fliegen. Klingt nach einem Typen, dem man nachts nicht alleine auf der Straße begegnen möchte? Weit gefehlt! Denn Wing Tsun ist eine Kampfkunst, die vor allem auf Selbstverteidigung ausgerichtet ist – und Johannes unterrichtet sie. Bis zu acht Stunden pro Woche steht der Wahlhannoveraner neben seinem Hauptberuf als Krankenpfleger in der Kampfkunstschule WT Dynamics und gibt das Wissen und die Techniken an seine Schüler weiter. Warum ein Krankenpfleger nach Dienstschluss nicht lieber die Füße hochlegt, erzählt er uns…

Traumjob Busfahrer

by , on
Okt 11, 2018

Ein Busfahrer wie jeder andere? Nein! Wenn er durch Hannovers Straßen fährt, erregt er mit seinem Fahrzeug Aufmerksamkeit – ganz besonders bei den Fußballfans. Seinen Job gibt es insgesamt nur 18-mal in Deutschland. Mirko Liesebach-Moritz ist der Busfahrer von Fußballbundesligist Hannover 96. Es gibt sicher einige unter euch, die sofort mit ihm tauschen würden. Uns hat er erzählt, dass mit seinem Job auch einige Herausforderungen verbunden sind …

Svenja from the Blog

by , on
Okt 8, 2018

Metropolen wie Berlin, Hamburg und Köln haben viel zu bieten. Fancy Restaurants, Pop-Up Stores und trendige Insidertipps. Doch diesen Lifestyle gibt es auch in Hannover! Das Team Hannoverlife um Gründerin Theresa bringt das 17.000 aktiven, interessierten Followern bei Instagram nah. Der Traumberuf vieler junger Erwachsener – Blogger und Influencer. Sie haben das geschafft, wovon andere träumen – aber was ist ihr Geheimnis? Ich treffe mich mit Svenja, einem der jüngsten Mitglieder im Team und hake nach…

In der Welt zu Hause

by , on
Okt 4, 2018

Sarah Dittrich ist das ganze Jahr im Urlaub. Ein Klischee, mit dem die 27-Jährige häufiger zu kämpfen hat. Richtig ist jedoch: Sie arbeitet, wo andere Urlaub machen. Schottland, Marrakesch oder St. Petersburg zur Fußball-WM – mehrfach pro Jahr heißt es für die Hannoveranerin Koffer packen und ab zum Flughafen. „Inzwischen bin ich darin eine richtige Expertin und habe maximal ein Ersatzoutfit mit dabei – der Rest ist durchgeplant“, erzählt sie. Kein Wunder, denn als Eventmanagerin ist sie ein wahres Organisationstalent…

Der Mann mit dem Fagott

by , on
Okt 1, 2018

Während er in der Musikgemeinde Nauheim mit seinem Berufszweig nur einer von vielen war, ist er in Hannover ein Unikum: Morten Fürstenberg ist Fagottbauer – und das in Heimarbeit. Treibende Kraft für die berufliche Entwicklung war – wie so oft – die Liebe. Aber fangen wir von vorne an…

Folgt uns auf Instagram!